Donnerstag, 5. April 2012

wenn Frau...

... wie Frau Glüxpilz.li zu den "Hamster-Kindergärtnerinnen" gehört und Gipsbinden gleich kiloweise ( war eben günstiger im Multipack! ;-)) einkauft, dann muss er auch verwertet werden!
Angefangen bei Osternestli, ganz einfach über einen Ballon gegipst, gibt ganz schnell ein süsses Nestli, da der Gips blitzschnell trocknet!
Ntürlich mit "passendem" Inhalt, gepunkteten Eiern! ;-)
 Nach den Nestli waren die Finger der Kinder dran- übrigens eine Superversion um 20 Kinder mit erhobenem Zeigfinger 10 Minuten "stillsitzen zu lassen"!!! :-))
und noch rasch das Hasenübliche an Verschönerung verpasst
und welche Ueberraschung uns heute Morgen erwartete, ein angebissenes Rüebli am offenen Fenster und diese gefüllten Osternestli

Sogar 40 Schoggieili hat der liebe Osterhase noch im Kindsgi versteckt, gefunden haben wir aber 41, hhhmmm, ich glaube da muss er nochmals in die Hasenschule um zählen zu lernen! :-)
Das Osterfest mit den Eltern war total schön, die Kinder haben sich sooo ins Zeug gelegt und gesungen wie die Weltmeister und ALLE Häsli wurden genüsslich verputzt!
Und jetzt gehts in die verdienten paar Tage Osterfrei!
Liebe Grüsse Christina

Kommentare:

  1. Jehhhh Juheee ich han en gsehhh! Toll sehen all deine liebevollen Osternestli aus und natürlich, wie sollte es auch anders sein, hääää? glüxpilzleti Eier! Geniess deine wohlverdienten Ostertage und wenn du dazu kommst wäre ich froh um die Adresse von dem Hamstermultipack Gipsbinden.
    Bei Bei Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christina,
    das mit dem Gipsosternest ist ja eine super Idee. Da hat der Osterhasli eine ganz schöne Arbeit gehabt, wenn er so viele Osternester verstecken mußte und die Kinder haben schön fleißig gesucht, wenn sie sogar ein Nest mehr gefunden haben. Toll das euer Programm so schön geklappt hat, da hast du dir ein paar freie und erholsame Ostertage sehr verdiendt.
    Es grüßt dich ganz lieb die Claudia!

    AntwortenLöschen
  3. Cool, die Gipsnestli! Und die Gipsfinger find ich noch toller.... könntest du das auch mal irgendwie mit Pläppermäulchen versuchen?? :-)
    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt,mit Gibs lässt sich ganz toll basteln.
    Sieht toll aus!
    Schöni Ferie...wo geisch ächt wieder hi...;))
    liebi Grüess Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christina - dein Post ist wieder herrlich und am meisten gefällt mir die Geschichte mit dem Ei "plus" - das passierte uns auch einmal vor einigen Jahren! Ich bin heute noch überzogen, dass ich richtig gezählt habe - aber am Schluss wars eines mehr! jänu - eine Geschichte, von der dann sogar noch unsere Grosskinder erzählen werden! und übrigens - die getüpfelten Eier sind sehr hübsch - vorallem natürlich das rot/weisse!
    Geniess die wohlverdienten Ferien und lass es dir gut gehn!
    herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. hallo liebe Christina
    wau was für eine tolle runde ja da hätte ich auch gerne mitgemacht...die idee ist super toll und werde ich mit meinen Jungs auch mal probieren ganz schöne ostern wünsche ich dir liebe Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christina,
    was für tolle Osterbilder. Da merk ich mir gerne das Eine oder Andere ;)
    Bei uns hat der Osterhase heute auch eine Eilispur gelegt, allerdings hat das erste KInd während einem Telefon alles schnell aufgeräumt :) Und von den versteckten 20 Nestern haben wir nur noch 19 gefunden... Naja, entweder finden wir das Eine noch oder Frau Osterhase hat sich bööööse vertan. Da ein Kind fehlte, fiels keinem auf :)
    Wünsche Dir ganz tolle, genüssliche Frei-Tage,
    Liebe Grüsse,
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christine, das hommt mir irgentwie bekannt vor...
    Scheinen die gleiche Berufung zu haben. Super Idee mit den Has´auf dem Finger...(merken,merken,merken...)Das war bestimmt ein schöner Tag und nun wünsche ich dir (und mir auch) einen schönen Urlaub...
    Frohe Osterngrüße sendet
    die Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christina,
    super schöne Osternestli habt ihr gezaubert! Das mit den Fingerhäsli ist ja herzallerliebst.
    Wünsche Dir auch wunderschöne erholsame Ostern!!!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christina,

    bei dir wäre ich auch gerne ein Kindergartenkind gewesen, so tolle Ideen und super schön anzusehen.
    Die kleinen Gipshäschen sind genial.
    Ich wünsche dir schöne Osterferien und ein paar erholsame Tage.

    Ganz liebe Grüße
    Irmard

    AntwortenLöschen
  11. Ein toller Post, liebe Christina! Ich glaube, du bist eine ganz tolle Kindergärtnerin!
    Mein Junior war gestern und heute nicht im Kindergarten, weil der Papa Urlaub hatte. Dort wird der Osterhase aber auch erst am Sonntag vorbeihoppsen ;o) und dann kann es am Dienstag auf Eiersuche gehen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  12. ♥ oh jöööö, das isch Oschtere wie's söll si ♥
    härzlichi Grüessli u schöni Oschtere ♥
    Nathalie♥

    AntwortenLöschen
  13. S'Ei isch nö vo letscht Jahr gsi ! ;)))) Isch üs au scho passiert! Schöni Oschtere Pischtiger! :)))
    Pischileaaaaaa

    AntwortenLöschen
  14. Wow die Idee mit den Hasen am Finger ist wunderba.Toll

    glg conny

    AntwortenLöschen
  15. Muahaaa... was für eien coole Idee, um Kinder ruhigzustellen. Man könnte ja nacheinander alle Finger eingipsen und dann einfach drauflassen. :-)
    Das Ergebnis sieht auf jeden Fall toll aus, wie auch die kleinen Stuten-Hasen vom vorigen Post. Vielleicht back ich die Morgen noch mit dem kleinen Mann, wenn wir dazu kommen.

    Liebe Grüße und ein schönes Osterfest -
    Katja

    AntwortenLöschen
  16. *schmunzel*... hey Christina - ich muäss immerno lachä!!! das hät so witzig usgseh im Chindsgi --- alli diä finger i dä luft!
    ächt cooli idee! gratulierä --- chämt gern au mol cho gipsä :-) (was chönnt me no alles i-gipsä...?)

    ganz schöni oschterä!
    <3 grüäss
    saskia

    AntwortenLöschen
  17. jöööö, diä osternestli sind ja ganz härzig!

    gibt es etwas schöneres als glückliche kinderaugen ;-)
    das mit dem stillsitzen muss ich mir merken ;-)

    liäbi grüässli

    claudia

    AntwortenLöschen