Samstag, 12. Mai 2012

Muttertagsgschänkli

Im Kindergarten wurde wieder viel gewerkelt, Gschenkli fürs Mami zum Muttertag haben wir mit viel Liebe und Kneteinsatz hergestellt!


Wir haben Kernseife mit der Käsereibe geraffelt, mit Lebensmittelfarbe und Rosenduft verknetet und jedes Kind hat ein Herz geformt, das wir dann in Cellophansäckli mit noch etwas "voorigem" Ostergras, damit die Seifen nicht so nackig daliegen, verpackt haben.
als Verschluss haben wir ein doppeltes Papierherz ausgeschnitten ( oben zusammenlassen) es mit den Namen der Kinder und "Mama" bestempelt und so das Cellophansäckli verschlossen.

Rezept für Seife zum selbermachen:

200 gramm Kernseife an der Käsereibe raffeln ( gibt etwa 4 Herzchen)
4 Esslöffel warmes Wasser
4 Teelöffel Speiseöl
soviele Tropfen ätherisches Oel bis es gut riecht
mit Lebensmittelfarbe einfärben, wir haben einfach soviele Tropfen hineingetan bis wir die Farbe gut fanden! ( ich habe Einweghandschuhe benutzt, bei der ersten Menge habe ichs ohne gemacht und meine Hände sind immer noch sehr modisch rosa... ;-))

Zuerst die geraffelte Seife mit dem Wasser und Oel zu einer homogenen Masse vermischen, dann das aetherische Oel und die Lebensmittelfarbe einarbeiten, alles gut durchkneten und jedem Kind ein Stück geben, das es dann selber noch gut durchknetet und etwas daraus formt. Man kann auch Kugeln formen und ein Bändel mit einarbeiten, so kann man die Seife später in der Dusche oder Bad anhängen! Die Seife sollte man etwa 1-2 Wochen lagern, bevor man sie braucht, sie wird dann härter und die Seife hält länger!

Ich wünsche Euch Morgen allen einen schönene Muttertag, lasst euch feiern! :-)
Liebe Grüsse Christina

Kommentare:

  1. so ä cooli idee!!!
    muss gleich mal kernseife kaufen gehen!!!
    das probier ich echt gleich aus (hab nämlich noch kein (!!!) muttertagsgeschenk --- hilfe!

    ganz liäbi grüäss
    und geschter isch äs guät gsi :-)
    saskia

    AntwortenLöschen
  2. immer so entzückende ideen ♥
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh! Geniaaaaaali Idee! Mischt, mues grad go poschte!
    Knutschis! Lea

    AntwortenLöschen
  4. Mega schön sind die Härzli geworden! Und so liebevoll verpackt!
    Anstelle Kernseife mühsam von Hand reiben, kannste im Fall in der Drogerie Seifenflocken kaufen (gleich so sackweise....) geht supi prima damit!
    Ausser natürlich, du hast einen Berg Kinder, welcher beschäftigt werden muss, oder überschüssige Kraft loswerden sollte. DANN find ich Kernseif reiben natürlich SEEEEEHR sinnvoll :-))
    Lg, Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Super schöne Muttertagsgschänkli! Sophia kann ja kein Geheimnis für sich behalten und gestern schon gesagt das sie gebastelt hat:-))
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. LIEBE CHRISTINA
    WAU HAST DU DIR ABER MIT DEN KINDERN GROSSE MÜHE GEMACHT WUNDERBAR SIND DIE GESCHENKLI GEWORDEN...DIE MÜTTER WERDEN SICH BESTIMMT MEGA DARÜBER FREUEN....MERCI AUCH FÜRS REZEPT IMMER WIEDER EINE TOLLE IDEE FÜR GESCHENKLI SO RICHTIG VON HÄRZEN LIEBE GRÜSSE BRIGITTE

    AntwortenLöschen
  7. oh... das hämmer im chinzgi au mal gmacht.... also kai härza aber saifa. hach... kindhaitserinneriga :). danka!

    AntwortenLöschen
  8. ui das ist aber eine süsse idee!!! da haben sich die muttis sicherlich riesig drüber gefreut!!!!

    liebste grüße
    janina

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Idee ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christina, was für eine tolle Idee, nur leider...
    das schaffen meine Kinder unmöglich noch heute abend...wo sind die überhaupt schon wieder???
    Eure Eltern im Kiga können aber froh sein, wir haben bei uns in Kiga nichts gemacht (Schäm)
    Einen schönen Sonntag wünscht
    die Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christina,
    das ist ja eine ganz tolle Idee. Ich bin immer wieder total begeistert was du mit "deinen" Kindern machst. So schöne Schenklis.
    Die Seifen sind ganz zauberhaft und die Mamis werden sich bestimmt sehr darüber freuen.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christina
    die Gschänklihärzliseife si mega zauberschön worde... u schmöcke tüe sie bestimmt ou fantastisch! Weisch wie die Mamis morn Freud hei!!!
    e härzlich liebe Gruess
    Nicole Zauberpunkt

    AntwortenLöschen
  13. ui super! und gleich mit rezept!! Das werd ich auf jeden fall mal nachmachen....wär ja auch ein tolles weihnachtsgeschenk! danke für's teilen :)

    AntwortenLöschen
  14. Ganz entzückend! Da werden aber sicherlich einige Mütteraugen feucht werden.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Christina
    Da werden morgen aber viele Mutterherzen leuchten vor Glück! So e herzige Idee!!! Herzlichste Grüsse Rita, die todmüde ist nach zwei Tagen Kreativmesse in Karlsruhe! Bis bald wieder emol!

    AntwortenLöschen
  16. Ach das ist ja süß geworden!
    Eine tolle Idee!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  17. liebe christina,
    hach...was für eine hübsche und nützliche geschenkidee :o)!
    die würde ich gerne für meine kita-kinder übernehmen, wenn ich darf!
    hier lacht die sonne...warm ist es jedoch gerade nicht, aber das ist mir egal...hauptsache sie ist da.
    herzliche grüsse an dich,
    *kimi*

    AntwortenLöschen
  18. Sali Christina, Deine Herzseifen sind ja wirklich süss! Mit dem härzige Härz-Mami-ufgstämplets-Zetteli!!!! Do hän Mami's sicher alli Freud dra! Also ich hätte Sie! Mein Sohn hat mir einen Ofenhandschuh bemalt als Frosch geschenkt - ich meine da gehen Mami-Herzen auf!!!! Und ich danke Dir und allen Kindergärtnerinnen die mit "Ihren" bzw. unseren Kinder so liebevolle Kreationen schaffen! Also das muess mol gseit si! I wünsche Dir e guete Start i di neu Wuche und ganz e liebe Gruess Judith

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christina
    Du machst immer sooooo tolle Sachen mit "deinen" Kindern im Chindsgi. Ich bin sicher die Mamis hatten eine Riesenfreude an den wunderschönen und liebevoll verpackten Gschängli. E ganz e schöni Firtigswuche wünsch ich dir.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  20. ...na da hast du sicher wieder ganz viele Mamis glücklich gemacht...und die Kinder, die es überreichen durften...supi Idee...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen